Details klären auf …

Die Aufenthalts- und Pflegekosten in Langzeitpflege-Institutionen steigen und steigen. Bewohnerinnen, Bewohner, Angehörige wie die Leistungsträger, zum Beispiel die öffentliche Hand, wollen wissen, worauf die monatlichen Rechnungen basieren. Erklärungen ohne fundierte Unterlagen steigern die Skepsis. Da können die Dienstleistungen mittels dem «Cockpit Leistungserfassung» für Klarheit sorgen. Lesen Sie weiter ...

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Klarheit statt Zweifel.

 

Gewissheit ist besser ...

Die Institutionen der Langzeitpflege stehen unter permanenten Kostendruck. Die Diskussionen rund um den personellen Aufwand, bedarfs- und humaner Pflege und Betreuung werden teils diametral durch die verschiedenen Interessensvertreter geführt. Unsere Erfahrungen zeigen, dass mit Optimierungen in den Arbeitsabläufen und Organisationsstrukturen einiges erreicht werden kann, ohne dass die Qualität darunter zu leiden hat, im Gegenteil. Nicht immer ist mehr gleich besser. Da können die Dienstleistungen mittels dem «Cockpit Datenanalyse» für bedarfsgerechte Stellenpläne sorgen. Lesen Sie weiter ...

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Wissen statt offene Fragen.

 

Nun erst recht ...

Die laufenden Veränderungen in der Pflege und Betreuung aufgrund von Ein- und Austritten von Bewohnerinnen und Bewohnern, die Pflegestufen-Änderungen, die personellen Fehlzeiten stellen hohe Anforderungen an das Erstellen und Anpassen der Stellenpläne und Personaleinsatzpläne. Im Nacken den Kostendruck und das dauernde Gefühl den Ereignissen immer hinterher zu hinken, ist nicht wirklich motivierend. Dazu ein Cockpit mit einem wirksamen und einfach zu bedienenden Steuerungssystem wäre schon hilfreich! Lesen Sie weiter …

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Transparenz statt Inakzeptanz.

 

Sand im Getriebe ...

Auflage um Auflage folgen von Jahr zu Jahr. Manch Sinnvolles und mancher Unsinn wird den Pflegeteams aufgebürdet. Der behördliche und gesetzliche Unsinn können wir nicht beseitigen. Doch bieten wir Möglichkeiten die internen Hindernisse im gesamten Arbeitsaufwand sichtbar zu machen. Die Analyse soll einfach, verständlich und in einem akzeptablen Rahmen sein. Diese Forderung ist legitim und wird mit entsprechenden Instrumenten unterstützt. Lesen Sie weiter …

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Messen statt vermuten.

 

Erbsen zählen ...

Zahlen(friedhöfe) sind nicht das was sich der Pflegedienst wünscht. Trotzdem ist es notwendig, dass am Ende der getanen Arbeit noch was in der Kasse hängen bleibt. Wir wünschen uns doch am liebsten den nie versiegenden Honigtopf. Doch leider haben wir den auch noch nicht gefunden. Doch was wir kreiert haben ist ein auch für den Pflegedienst handbares wie einfaches Cockpit, das Sie zielsicher durch den Zahlendschungel navigiert. Auf einmal werden Eckwerte verständlich und transparent. Lesen Sie weiter …

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Führen statt geführt werden.