Cockpit - Personalressourcen-Controlling

Personal-Fluktuationsrate

Je niedriger der Personalwechsel ist, desto tiefer fallen die Personalnebenaufwendungen aus und desto besser werden in der Regel die Qualität und die Effizienz in der Erledigung der Aufgaben. Soweit nichts Neues. Neu ist, dass Sie mit CFI SIMMplus die Aus- und Eintritte auf Teamebene mit Konsolidierungen auf Geschäftsbereiche und Institution laufend aktualisieren. 

Übersicht:

  • Monatliche Berechnung der aktuellen Fluktuationsrate mit Hochrechnung
  • Differenzierung der Austrittsgründe

 

Fehlzeiten-Controlling

FotoFZ11Fehlzeiten bedingt durch Krankheit und Unfall haben kurzfristigen Einfluss auf die Personaleinsatzplanung. Diese sind je nach Häufigkeit teuer und vor allem ein negativer Einflussfaktor auf die Zufriedenheit der betroffenen Teams. Mit dem Sichtbarmachen der Fehlzeiten-Entwicklung wird ein Bewusstsein für die Folgen geschaffen. Die Fehlzeiten werden pro Team, Berufskategorie (Assistenz- Fachpersonal) und pro Monat ausgewertet. Damit steht ein hilfreiches Führungsinstrument zur Verfügung. 

Übersicht:

  • Auswertungen der Fehlzeiten (Krankheit und Unfall) auf Teamebene
  • Konsolidierung auf Geschäftsbereiche und Institution
  • Vergleiche zwischen den Teams

 

Skill-Grade-Mix-Controlling

Mittels dieses Moduls werden die behördlichen Vorgaben in Bezug auf den Kompetenzenmix in den Pflegediensten mit der betrieblichen Realität verglichen. Die Kennwerte werden auf Teamebene verglichen.

Übersicht:

  • Vergleichswerte der behördlichen Vorgaben und der betrieblichen Realität

 

Downloads

 

Für Sie auf den Punkt Text gebracht − Notwendige Klarheit dank dokumentiertem Wissen.

Schlusspunkt Pfeil